Kleiden Sie sich für den Fitnesserfolg

Sie haben den Satz “Anziehen für den Job, den Sie wollen, nicht für den Job, den Sie haben” gehört. Nun, wenn es um Fitnesskleidung geht, gilt dasselbe: Ziehen Sie sich für den gewünschten Körper an, nicht für den Körper, den Sie haben. Zugegeben, wenn Sie sich zu Beginn Ihres Fitness-Regimes befinden, kann es nicht scheinen, dass Sie Ihren “Vorher” -Körper in engen Lycra und teuren Schuhen zeigen.

Aber da liegt dein größter Fehler! Wenn Sie ein Training im alten Bereich beginnen, haben Sie bereits einen Nachteil, bevor Sie Cocktailkleider knielang  beginnen. Tragen Sie Sportkleidung, bei der Sie das Gefühl haben, bereits fit zu sein – hier zeigen wir Ihnen, wie es geht.

Der erste Schritt bei der Überarbeitung Ihres Trainings ist die Investition in ein anständiges Paar Trainer. Egal ob Sie laufen, einen Fitnesskurs besuchen oder einfach nur ins Fitnessstudio gehen. In erster Linie sorgen gut sitzende Trainer für Komfort; das Abreiben der Ferse gegen den falschen Schuh, wenn schmerzhafte Blasen entstehen und der Job eher mühsam wirkt.

Leave a Comment